Deutsches Theater

Kultur, Sport & Freizeit

Mindestsanierung Schwanthaler Straße 13 und 23 einschließlich Deutsches Theater

Das denkmalgeschützte Theater mit 1.550 Sitzplätzen wurde 1896 errichtet. 2008 wurde vom Stadtrat der Stadt München die Mindestsanierung des gesamten Gebäudekomplexes einschließlich Gaststätten, Verwaltungs- und Wohngebäuden beschlossen.

Die BIP wurde im Februar 2013 mit der Objektüberwachung beauftragt, nachdem das vorherige Ingenieurbüro gekündigt hatte.

Das Gesamtprojekt war gliedert in folgende 4 Bauteile:

•     Bauteil A Schwanthalerstraße 13 und Deutsches Theater
•     Bauteil B Schwanthalerstraße 13 (Aufgänge I-III)
•     Bauteil C Schwanthalerstraße 23
•     Bauteil D Landwehrstraße 18 (BT A5)

Die Mindestsanierung umfasste u.a. die folgenden Maßnahmen:

•     Brandschutzsanierung
•     Erneuerung Elektro, HLS
•     Erneuerung Dachstuhl
•     Abdichtung Keller
•     Erneuerung Hofdurchfahrt
•     zusätzliche Durchfahrt zur Verbesserung der Flucht- und Rettungswege

Zur Umsetzung des Brandschutzkonzepts ist das Theater in vier differenzierte Brandabschnitte unterteilt worden.

← Zurück